Entstehung der Werke

schmuck1

Entstehung der Werke

Manchmal ist zuerst der literarische Text da: ein Zitat, das einem nicht aus dem Kopf geht, weil es so wahr, so bedeutsam oder so schön ist. Manchmal eine Drucktechnik oder ein Material, das uns zu einer Gestaltung inspiriert. Oder ein Künstler, dessen Handschrift uns begeistert. Was immer den Ausschlag gibt: Stets folgt ein spannender gemeinschaftlicher Prozess, in dessen Verlauf sich die Ausgangsidee durchaus noch weiterentwickeln kann. Und immer steht am Ende ein Werk, das durch seine Originalität sowie seine außergewöhnliche Machart besticht.

Um ein derartig vielfältiges Sortiment anbieten zu können, arbeitet ARTLIT mit Künstlern, Grafikdesignern, aber auch mit Handwerkern zusammen. Vielversprechende Talente sind bei uns ebenso zu finden wie renommierte Namen bereits etablierter Künstler.

Dabei geht es allen Beteiligten darum, die Aussage der poetischen Worte bestmöglich zur Geltung zu bringen. Gemeinsam erfreuen wir uns an den reichhaltigen Welten, die Schriftsteller immer wieder aus nur 26 Buchstaben entstehen lassen.